Pflegeberatung – eine vertane Chance?

Wer pflegebedürftig wird, hat seit 2009 einen Rechtsanspruch auf individuelle, unabhängige und kostenlose Beratung. Aber wissen das Ihre Patienten auch?

Eine repräsentative Bevölkerungsbefragung der Stiftung Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) offenbarte aktuell, dass knapp 60 Prozent der Deutschen noch nie davon hörten. Ein Viertel kannte zwar eine auf das Thema Pflege spezialisierte wohnortnahe Beratungsstelle, jedoch nur acht Prozent einen konkreten Pflegestützpunkt. Nur jedem fünften Befragten war klar, wie er bei einem familiären Pflegefall überhaupt vorgehen müsste. „Pflegeberatung ist oftmals noch eine vertane Chance in Deutschland. Sie muss wirksam helfen, dass Pflegebedürftige und ihre Angehörigen eigenverantwortliche Entscheidungen treffen können. Das zeigen die Ergebnisse der Analyse“, meint Dr. Ralf Suhr, Vorstandsvorsitzender des ZQP.