Schlagwort-Archive: Coaching

Effektive Gesundheitsförderung für Pflegeeinrichtungen

Präventionskurse für Mitarbeiter von Pflegeeinrichtungen werden gefördert

Immer mehr Unternehmen entscheiden sich dafür, Aktivitäten zur Gesundheitsförderung in den Betrieb zu integrieren oder zu unterstützen. Sie fördern damit das Wohlbefinden, die Zufriedenheit, Motivation und die Leistungsfähigkeit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Auf der anderen Seite lassen sich durch gezielte Gesundheitsprävention Fehlzeiten, Fluktuation und Unfälle verringern sowie Produktivität und Arbeitsqualität erhöhen.

… je nach Bedarf verschiedene Möglichkeiten

  • die Teilnahme von MitarbeiterInnen an Kursangeboten am Betriebs-Standort oder an anderen Standorten
  • exklusive Kurse für und in Ihrem Unternehmen

Die Präventionskurse werden auf unterschiedliche Art finanziell gefördert:

  • die Kurse entsprechen den hohen Anforderungen der gesetzlichen Krankenkassen (nach § 20 Sozialgesetzbuch V), so dass eine Bezuschussung in Höhe von ca. 80 % der Kursgebühren pro Teilnahme möglich ist.
  • Laut Einkommenssteuergesetz, § 3, Nr. 34 kann jedes Unternehmen 500,- Euro pro Jahr und pro MitarbeiterIn für zertifizierte, gesundheitsfördernde Maßnahmen (nach § 20 SGB V) steuerlich absetzen.

https://www.bmg.bund.de/themen/praevention/betriebliche-gesundheitsfoerderung/umsetzung.html

Um Ihren Mitarbeitern einen weiteren Anreiz zu bieten fit zu werden und gesund zu bleiben, nutzen Sie die Möglichkeit und wenden Sie sich an:

RoswithaCoaching-Yoga Berlin, Roswitha Aengenheyster

, www.coaching-yoga-berlin.de

Alles neu macht der Mai…

Nichts ist so beständig wie der Wandel. Das wissen wir von teamMedi aus unserer täglichen Arbeit. Auch wir hinterfragen uns in Heraklits Sinn regelmäßig. Anfang Mai saßen wir wieder in Klausur. Wobei – das ist nicht ganz exakt: wir verlegten unser Meeting ins Freie, also ganz und gar nicht hinter verschlossene Türen. Im Berliner Prenzlauer Berg, zwischen Straßenmusikanten, schrägen Typen, Vollzeitmamas und Feuerwehreinsätzen rauchten die Köpfe über unsere künftige gemeinsame Strategie. Stresserprobt sind wir also schon mal. Nicht unwesentlich, wenn man bevorzugt im Gesundheits- und Sozialbereich unterwegs ist.

Unser kleines Team hat sich inhaltlich und personell verändert. Momentan gilt Frauenpower. Das ist Zufall. Doch die Synergien unserer Professionen und das persönliche Miteinander passen wunderbar. Wir danken unseren Kunden und Klienten für alle Inspirationen, die uns beweglich bleiben lassen. teamMedi steht in den Bereichen Beratung und Konzept, Gestaltung und Design sowie Coaching und Seminare nun fokussierter für „Ganzheitliche Gestaltungs- und Beratungskonzepte“. Was das konkret heißt und wer wie davon profitieren kann, davon wollen wir in den kommenden Monaten mehr als bisher berichten, hier und in einem Newsletter mit Praxisbeispielen, Tipps und Terminen.

Für klare und gesunde Kommunikation (von links nach rechts): teamMedi-Gründerin Diana Arndt, Dagmar Möbius, Jana Bretfeld und Roswitha Aengenheyster. Nicht auf dem Foto ist Iris Pilarek.

Für klare und gesunde Kommunikation (von links nach rechts): teamMedi-Gründerin Diana Arndt, Dagmar Möbius, Jana Bretfeld und Roswitha Aengenheyster. Nicht auf dem Foto ist Iris Pilarek.

Regionalmesse mit Gesundheitsunternehmerinnen in Oranienburg

Das Netzwerk Unternehmerinnen in Oberhavel veranstaltet am Samstag, dem 8. März 2014, im Rahmen der Brandenburgischen Frauenwoche eine Messepräsentation unter dem Motto „Frauengeschichte(n)“. Mehr als 20 Unternehmerinnen aus ganz unterschiedlichen Branchen, darunter zahlreiche Gesundheitsunternehmerinnen, stellen ihre Angebote vor. Sechs Workshops runden das Programm ab. Eingeladen sind alle Interessierten. Der Eintritt ist frei. mehr

Team-Coaching in Pflege- und Altenheimen

 „Mitarbeiter können alles: wenn man sie weiterbildet, wenn man ihnen Werkzeuge gibt, vor allem aber, wenn man es ihnen zutraut.” Hans-Olaf Henkel

• Wie wäre es, wenn Sie zufriedene und gesunde Mitarbeiter hätten? • Wie wäre es, wenn Sie die Fähigkeiten Ihrer Mitarbeiter fördern und miteinander verbinden würden? • Wie wäre es, wenn Sie gemeinsam ein WIR entwickeln? Pflegeeinrichtungen_Coaching